Curriculum Vitae Ute Hamelmann

ute-hamelmann-cartoonist

Ute Hamelmann wurde am 13.8.1975 in Münster geboren und  lebt in Senden bei Münster. Nach dem Abitur studierte sie Neuere und Neueste Geschichte, Politikwissenschaft und Kunstgeschichte mit dem Abschluss Magistra Artium.

Während des Studiums absolvierte sie Praktika beim Radio und beim Fernsehen und arbeitete als freiberufliche Mitarbeiterin für die Münstersche Zeitung. 1997 machte sie sich mit einer Agentur für Webdesign selbstständig. Ab 2001 arbeitete sie in der PR-Abteilung bei Bertelsmann und danach bei WestLotto in verschiedenen Medienbereichen (Online, PR, Social Media, Responsible Gaming).

2001 stellte sie erste Cartoons für Freunde ins Internet: Herr Meier und einen Weihnachtscartoonkalender. 2004 eröffnete sie unter dem Namen Schnutinger bei WordPress einen Cartoon- und Comedy-Blog, der schon bald deutschlandweit große Bekanntheit erzielte. Sie arbeitete im Comedybereich u.a. für Sevenload als Testimonial. 2007 veröffentlichte der Carlsen-Verlag zwei Cartoon-Bücher: „Mein erster Eisprung“ und einen Sammelband „zu Kurz“ mit verschiedenen Cartoonistinnen u.a. der EMMA-Hauszeichnerin Franziska Becker.

2009, kurz nach der Geburt ihres ersten Kindes, kam es im Rahmen der Vodafone-Kampagne zu einen Shitstorm, was Ute Hamelmann dazu veranlasste, ihr Blog zu schließen.

Seit 2009 zeichnet sie wöchentlich einen Cartoon für die „Bild der Frau“, mit 7 Mio. Kontakten Europas größte Frauenzeitschrift.

Weitere Cartoon-Projekte realisierte sie für das Hamburger Abendblatt, die Wikimedia-Foundation, The German Link, Hamm Live, diverse Schulbuch-Verlage, Werbeagenturen und Verlage.

2012 illustrierte sie einen Beitrag von Woody Allen für die Neuausgabe der Zeitschrift „Pardon“.

Für den jährlich vergebenen Goldenen-Blogger-Award entwarf sie die Preisfigur: „Herr Wirrkopf als Hermes“. Seit 2017 ist sie Besitzerin des Goldenen Ehrenbloggers.

Ute Hamelmann ist verheiratet, hat 2 Kinder und arbeitet seit 2017 hauptberuflich als Innovationsmanagerin bei der Westdeutschen Lotterie. Dort gestaltete und organisiert sie das Innolab, in dem Design-Thinking-, Business-Canvas-Workshops und diverse Sprints und Accelerator-Projekte von WestLotto stattfinden. 2016 hatte Ute Hamelmann eine Social-Media Dozentur an der FH-Köln inne. Seit 2017 ist sie Mitglied in der European Lotteries Innovation Working Group.

Privat interessiert sie sich für die Geschichte der amerikanischen Stand-Up-Comedy, Filme, Tennis, Surfen und neuerdings übt sie Shantys auf der Ukulele.

Seit einiger Zeit bloggt sie wieder. Bleibt am Klicker.

Mein Lieblingsbild an meinem Lieblingstag in Berlin, irgendwann im Sommer 2017.

Mein Lieblingslied:

Lamb As Satellites Go By Live Demo from Gavin Wallace on Vimeo.

Links:

Weitere Veröffentlichungen:

Noch ein Foto von Ute Hamelmann:

Bild von Ute Hamelmann Cartoonistin